http://www.tu-braunschweig.de http://sfb578.tu-braunschweig.de
Geschäftsführung
Mitglieder
Ziele
Projektbereiche
Publikationen
Presse
Preise
Termine
Kontakt
Impressum
 
english version

B7 Mikromechanische Eigenschaften filamentöser Pilze

(Kwade/Kampen)

Das Teilprojekt B7 (Kwade) hat zwei Schwerpunkte: Zunächst die Messung der Haftkräfte von Sporen des filamentösen Pilzes Aspergillus niger mittels Rasterkraftmikroskopie und im weiteren Verlauf des Projekts die Untersuchung der Kräfte und Spannungen, die zum Bruch der Hyphen notwendig sind.

Die Messungen der Haftkräfte erfolgt mittels eines Rasterkraftmikroskops, das mit einem Inversmikroskop kombiniert wurde (siehe Bild). Sie sollen Aufschluss über das Wachstums- und Aufwuchsverhalten zu Beginn einer Kultivierung geben. Die größte Herausforderung bei diesem Vorhaben ist das Anbringen der Sporen am Cantilever sowie die Befestigung der Sporen am Substrat. Abgerundet wird das Projekt durch eine Simulation der Desagglomeration der Sporen durch die Strömung

.

Die Messungen der Bruchkräfte sollen mit einem Nanoindenter durchgeführt werden. Ziel ist die Messung der mechanischen Eigenschaften von der Zellwand selbst, da sie den Hauptwiderstand beim Bruch bildet. Ferner sollen Methoden etabliert werden, die Zugversuche an einzelnen Hyphen erlauben. Mit dem Wissen über die notwendigen Bruchkräfte soll der Bruch von Hyphen aufgrund der bei der Kultivierung auftretenden Scherkräfte simuliert werden, um das Wachstumsverhalten auch in diesem Abschnitt der Kultivierung vorhersagen zu können.

<< zurück zum Überblick